Von was kommt wass


Dem treuen Leser ist bekannt, dass ich Morgen für Morgen (ab und zu auch Vormittags, ganz selten zu Mittag) meine Morgenseiten schreibe. Unlängst (zur üblich draußen noch finst´ren Zeit) schreibt das Federlein doch plötzlich was mit doppelt s (……, wass Freiraum und Freiheit im Restaurant bedeutet).

Umgehend wollte ich dem rechtschreibtechnischem Fauxpas auf den Grund gehen und versuchte den Satz umzubauen und eine Erklärung zu finden, ob nicht „dass“ gemeint war (hatte die Seele eine Idee, die der erwachende Verstand korrigiert haben wollte ?). Einige Stunden später zum Zeitpunkt des Entstehens dieser (zugegeben für manchen vermutlich verwirrenden) Zeilen, fällt mir plötzlich kein vernünftiger Satz mit ….., dass ein. (Dass es das nun gibt).

Es ergäbe sich eine grammatikalisch korrekte Formulierung, wenn anstatt dem wass ein dass stünde. Diejenige welche den Satz aber um etliches verlängert und so erklärt sich die Herkunft des wass für mich so:

Unmittelbar nach dem Aufwachen befindet man sich im Halbschlaf, bei dem die Seele höchst aktiv und der Verstand noch weitestgehend inaktiv ist. Ausgehend von der Theorie, dass man/frau vorbestimmterweise sich auf dieser Welt befindet und eine ihr zugedachte Aufgabe zu erfüllen hat, nützt die Seele diese spärlichen Zeitfenster um mit dem Bewusstsein in Kontakt zu treten (Ruediger Schache hat dazu ein Buch geschrieben).

Wenn man nun auf seine Seele hört, gelangt man wesentlich schneller ans Ziel (und hat dabei auch noch sehr viel Spaß)

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und wenn Ihr beim Lesen dieser Zeilen nur halb so viel gelacht habt wie ich beim Schreiben, dann hattet Ihr das täglich empfohlene Gesichtsmimikgymnastikprogramm.

Alles Liebe

Caroline

Dies ist das Autorenblog von Caroline, die nicht nur ihre Kreativität auslebt, sondern ihr Unwesen auch als Kolumnistin mit Vorliebe für Politik treibt und süchtig danach, ist Wörter aneinanderzureihen. Vorwiegend für Fachartikel im Bereich Gesundheit und Wirtschaft. Mit dem Umstand, dass dadurch ihr erster Roman erst irgendwann fertig wird, hat sie mittlerweile gelernt zu leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s