Den Seinen gibt´s der Herr im Schlaf


…oder so ähnlich.

Künstler haben, bevor sie ihre Kreativität ausleben können, mit einem ganzen Haufen Blockaden zu kämpfen. Die sind meistens Schwachsinn, aber sie sind im Hinterkopf gespeichert und treten (meist am Beginn kreativen Mutes) ins Bewusstsein.

Es gibt da zwei Dinge, die ich vor sehr langer Zeit gehört habe und die nach wie vor präsent sind (wieso muss ich mich gerade daran erinnern können?) und sie lauten: Künstler können ihre Rechnungen nicht bezahlen und Künstler ist kein anständiger Beruf. Brotloses Studium, das zu nichts taugt (wieso ist es dann ein Studium?). Wie ein Mantra habe ich dann vor mich hingesagt: Künstler können sind nicht pleite, Künstler sind nicht pleite,…Hat aber nichts genützt, oder doch?

Gestern hatte ich die Nase voll von diesem Blödsinn und ich dachte dann ernsthaft darüber nach. Du trägst als Künstler das gleiche Risiko wie bei jeder anderen Selbständigkeit. Ein Handwerker, der sich selbständig macht und sich angesichts der hohen finanziellen Investitionen am Rande des finanziellen Abgrundes bewegt, hat einen anständigen Beruf (kann aber seine Rechnungen auch nicht bezahlen). Ein Anlageberater der seinen Kunden hochriskante Investments verkauft, kann seine Rechnungen bezahlen (aber ist es anständig wenn seine Kunden ihr gesamtes Hab und Gut verlieren, er aber seine Provisionen trotzdem behalten darf?). Was ist überhaupt ein anständiger Beruf?

Nun wollen wir aber zum Kern des Themas kommen, bevor der getreue Leser des Lesens überdrüssig wird:

Ohne Antwort auf meine Fragen schlief ich asbald ein und träumte von einem Zöllner/ Polizisten,/Uniformierten der mich bei einer Kontrolle fragte, ob bei meinem A4 alle Veränderungen ordnungsgemäß typisiert wären. Verwundert sah ich ihn an und fragte, ob er denn nicht wüsste, dass das ein RS6 wäre ?

Ich wünsche Euch alles Liebe und die richtigen Antworten auf Eure Blockaden (die zur richtigen Zeit ohnehin daherkommen)

Blogsignatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s