Gewissensfrage


Ab und an schleicht sich mein unvollendetes Studium in mein Bewusstsein und Engelchen und Teufelchen streiten sich um die Vorherrschaft. Nur, dass diesmal scheinbar das Engelchen in Gestalt des Teufelchens auftrat.

Auf der Uni lernt man Vieles anhand haarsträubender Fälle und der normaldenkende Mensch ist mit so viel Gewissen ausgestattet, dass er sich denkt;  „Ja ja das ist die Story einer Serie, aber das passiert nicht!“ Ursprüngliches Ziel meiner Unilaufbahn war die Staatsanwaltschaft, bis ein Studienkollege mit fragte ob ich „deppert“ sei (er war Polizist): „Wozu willst Du Dir das antun? Mach das gleiche doch auf der anderen Seite und verdiene ein Vielfaches!“. Es stimmt ja, dass jemand die beste Verteidigung verdient, aber das muss man einmal mit seinem Gewissen vereinbaren.

Familienrecht fand ich auch lustig und das lernte ich damals mit OGH-Entscheidungen. Es las sich wie ein Roman und Ottonormalmensch sagt wieder: „Hat´s dich? Man hat den Menschen ja einmal gern gehabt.“ Meine Meinung war die gleiche und mein lapidarer Kommentar war dann der : „Für eine gut geplante Scheidung brauchst 2 Jahre Vorbereitungszeit“ Im Denken, dass das eh nur anderen passiert und das nur ganz selten, hat mich die Realität härtest getroffen. Es gibt tatsächlich Menschen die das so machen und ich war tiefst erschüttert über die Eiseskälte wie man da über Leichen gehen kann.

Deshalb war das Teufelchen das Engelchen, weil es gesagt hat: „Du kannst nicht Rechtsanwältin werden, denn das kannst Du mit Deinem Gewissen nie und nimmer vereinbaren!!!“

OK, sollte sich die Moral der Menschheit bessern, denke ich über die paar restlichen Prüfungen nach.

Blogsignatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s