Zeit für mich alleine


…ist existenziell nötig für mein Seelenwohl. Leider bin ich ein zu guter Mensch und verzichte oftmals darauf, obwohl ich es öfter nötig hätte als ich mir zugestehe.

Zuviel gemeinsam verbrachte Zeit in einer Beziehung halte ich ebenfalls für überbewertet und verbringe lieber qualitativ hochwertige Zeit miteinander. Bis vor Kurzem war mir dessen nicht einmal bewusst und noch weniger scheint die praktische Umsetzung des neu erworbenen Wissens zu funktionieren (so schnell lässt sich das Gutmenschsyndrom nicht verscheuchen).

Diese Vorliebe dürfte ebenfalls ein Grund dafür sein, dass ich schreibe, denn da bin ich alleine. Obwohl Zwei- und Mehrsamkeiten als Grundlage für textliche Entstehungsgeschichten durchaus von Vorteil sind. In letzter Zeit weiß man aber um die Verwertung des mir ins Ohr Gelangende, da ich ALLES für diverse Geschichten verarbeiten kann (ich kann absolut nix dafür, dass mein Gehirn da diverse Situationen Gegebenheiten weiterspinnt…). Nur mein Mann ist Mitwisser, behält die Zusammenhänge jedoch wohlweislich für sich (und amüsiert sich).

Ein weitere Vorteil des Alleinseins ist die Tatsache, dass ich auch um Mitternacht noch schreiben kann, wenn mir danach ist (und ich suche mir das nicht aus, wenn die Gedankenströme ins Bewusstsein durchdringen wollen), habe mir aber angewöhnt zu „normalen“ Zeiten am PC zu sitzen (kann man lernen und das Innere Kind gibt auf Kommando seine Informationen heraus). Anscheinend gibt es allerdings noch mehr zu sagen und an die Oberfläche zu bringen, denn sonst ergäbe sich nicht das Bedürfnis zu unchristlichen Zeiten zu tippen.

Ein weiterer Grund für dieses Bedürfnis dürfte auch der Umstand sein, dass ich beruflich mit vielen Menschen zu tun habe, die mir über den Weg laufen und das tagtäglich (im Sommer ist das wirklich tagtäglich). Ausgleichendes Korrektiv sozusagen.

In diesem Sinne Alles Liebe

Blogsignatur

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s